Bei der Bachblüten-Therapie werden nicht die körperlichen Symptome einer Krankheit behandelt, sondern der zugrundeliegende Seelenzustand des Kranken.
Dr. Edward Bach ordnete 38 verschiedenen Pflanzen jeweils eine Seelenqualität zu. Die Blütenessenzen wirken ausgleichend auf negative Gemütszustände und heilen so die dadurch entstandenen Krankheiten.



Bachblüten sind auch gut für die Behandlung von Kindern geeignet, z.B. bei Schulängsten, Unruhe, Übergänge in Kindergarten und Schule …






IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG